Herzlich Willkommen
     Herzlich Willkommen

Johannes - Oberscheven - Sportpark

Unser Stadion  

Unser Parksportplatz

Namensgebung

Nach dem Spiel der Traditionsmannschaften der BSG Aktivist Espenhain und des Nachfolgevereins FSV Kitzscher e. V. begrüßte Bürgermeister und Vereinsvorsitzender, Maik Schramm, die Anwesenden im Rahmen einer Feierstunde anlässlich des Sport- und Vereinsfestes im Stadion der Jugend recht herzlich. Man hatte sich zusammengefunden, um einen Sportfreund für sein sportliches Lebenswerk zu ehren, Johannes Oberscheven wurde am 15.03.1934 in Borna geboren. Der Spross einer Handwerksfamilie besuchte von 1941 bis 1949 die Dinterschule in Borna. In dieser Zeit, 1948, begann Johannes Oberscheven mit dem Boxsport bei Aktivist Borna. Von 1949 bis 1951 erlernte er wie sein Vater den Beruf des Schmiedes in der Lehrwerkstatt Großzössen

1954 begann Johannes Oberscheven als Spielertrainer gemeinsam mit Hans Schiewick bei der BSG Aktivist Espenhain. Im darauf folgenden Jahr erlangte Aktivist Espenhain den Kreismeistertitel. Mit dem Ausscheiden von Hans Schiewick als Trainer übernahm Johannes Oberscheven die Führung der Mannschaft und erreichte zahlreiche Titel. Unter anderem wurde er Bezirksmeister, Bezirkspokalsieger und schaffte 1974/75 mit dem Aufstieg in die DDR-Liga den nach eigener Aussage sportlichen Höhepunkt seiner Karriere.

Johannes Oberscheven war nicht nur sportlich aktiv, auch das Schaffen von guten Voraussetzungen für den Sport machte er sich zur Aufgabe. Mithilfe von Feierabendsbrigaden und vielen freiwilligen Helfern, konnte unter Leitung und Mithilfe von Johannes Oberscheven das Stadion fertig gestellt und am 02.07.1960 auf den Namen „Stadion der Jugend“ geweiht werden. Mit der Fertigstellung des Stadions wurde eine wesentliche Verbesserung der Trainings-, Freizeit- und Schulsportbedingungen in Kitzscher erreicht.

Um das Lebenswerk zu würdigen und dem ehemaligen Trainer für seine umfangreichen Verdienste für den Sport in Kitzscher zu danken, haben sich alle Beteiligten mehrheitlich für die Zusammenfassung der Sportstätten Parksportplatz, Hartplatz und das Stadion der Jugend unter dem Oberbegriff „Johannes-Oberscheven-Sportpark“ ausgesprochen.

                                       

                                                                                                                                                                                                     Quelle: Amtsblatt Stadt Kitzscher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Kitzscher